Maxikleider und Minifrauen

Auf Grund meiner Größe habe ich Maxikleider immer gemieden, irgendwie machten Sie mich noch kleiner und da ich leider auch nicht behaupten kann, dass ich mit super lange Beinen gesegnet bin, waren sie mir zususätzlich auch noch viel zu lang. Nachdem ich ein bisschen rumprobiert habe, habe ich aber nun festgestellt, dass ich doch nicht ganz drauf verzichten muss, wenn ich folgendes beachte.

 

  • tailierte Kleider lassen einen etwas länger erscheinen
  • ein gerader abschließender Schnitt lässt einen kleiner wirken, besser man wählt ein Kleid was vorn etwas kürzer ist
  • ein leichter, dünner Stoff lässt einen etwas schmaler und somit auch nicht so kurz wirken
  • keine bodenlangen Kleider wählen sondern Kleider die bis über die Knöchel gehen. So muss man sie nicht abnähen und sie gehen meist trotzdem bis zum Boden

 

Wie immer habe ich Euch unten mein Oufit verlinkt. bzw den Shop. Da ich nun auf den Geschmack gekommen bin, wird sicher noch das ein oder andere dazukommen. Ich finde das tolle an Maxikleider ist auch, dass man sie super im Büro tragen kann, die Frage ob zu kurz oder gewagt entfällt also.

Ein paar Inspirationen teile ich hier mit Euch (zum Shop aufs Bild klicken):

 

 

 

Mein Outfit:

Kleid ist von pull&bear

Hut von H&M

 

bis bald,

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.