Über Vintagelooks und Hamburger Sommer

Ok es ist Ende Mai und der meteorologische Sommer beginnt erst in knapp 14 Tagen,

… trotzdem war er ja eigentlich schon da, mit langen warmen Sommerabenden, Freibadbesuchen, kurzen Tops auf warmer Haut, naja und so weiter. Genauso schnell wie der da war, hat er in der Pfingstwoche auch wieder pausiert und uns herbstliche Temperaturen beschert. Zumindest in Hamburg. Auf Instagram sah ich weiterhin auf anderen Accounts Sommerbilder und warme Temperaturen, als Hamburger bleibt einem nichts übrig, als dies zu akzeptieren und leise seine Tränen wegzuwischen.

Aber man kann es sich auch drehen wie man möchte und seine Vorteile darausziehen. Ich konnte dieses Woche nämlich meine neue Herbstjacke von Arizona Vintage, welche ich mir vor 2 Wochen vorsorglich schon mal bestellt habe (was man hat das hat man ☝?), aus dem Schrank holen. Als ich Sie im Netz entdeckte, habe ich spaßenshalber eine Umfrage auf Instagram gemacht: kaufen oder nicht kaufen war die Frage. (Natürlich war es längst um mich geschehen und sie war schon auf dem Weg in den Warenkorb. Wenn ich mich recht erinnere waren 75 % dagegen, kein Grund sie nicht zu kaufen. Ich habe dazu am Wochenende meine Momjeans von Pull&bear getragen sowie Sneaker mit Klettverschluss von Bershka. Am Ende des Beitrags, verlinke ich wie immer alle Artikel.

Was sagt ihr? Soo schlecht ist sie nicht oder? Aber ja, muss man mögen. Wie immer waren die Fotos übrigens von unserem Spaziergang am Wochenende durch Hamburg, mit anschließendem Kaffee. Sonnig wurde es immerhin noch und am Sonntag war es ja auch wieder so richtig schön, das kleine Tief ist scheinbar schon überwunden und wir können unsere Sommerklamotte wieder rauskramen und die Sonnenstrahlen genießen.

Jacke von Arizona Vintage hier

Hose von Pull&bear hier

Schuhe von bershka

bis bald,

 

 

 

2 Kommentare

  1. Nadine
    20. Mai 2018 / 23:41

    Traumhafte Jacke und tolle Fotos! <3

    • ClaudiaLmann
      22. Juni 2018 / 13:21

      Danke <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.