Einblick ins Kinderzimmer

Kommt rein, wir haben extra aufgeräumt – schaut euch um und lasst euch inspirieren, wenn ihr mögt. Unser geliebtes Hausbett kennt ihr ja bereits (Mission Hausbett), Hausbettein paar weitere Einblicke habt ihr bereits immer mal wieder auf meiner Instagramseite gesehen, heute gibt’s aber ein paar mehr Eindrücke. Als wir vor zwei Jahren eingezogen sind hatten wir noch ein Gitterbett, ich denke das was fast jeder hat aus der Ikea Hensvik Serie, dazu hatten wir auch den Wickeltisch und den Kleiderschrank. Da Jonathan ja stets davon überzeugt ist ein großer Junge zu sein, habe ich ihn dann zum zweiten Geburtstag ein Bett für Große gebaut. Oben zum Spielen (wie praktisch, man hat nicht alles im Zimmer rumliegen) und unten zum Schlafen. Die anderen Hensvik Möbel sind aus Platzgründen dann auch kurz danach rausgeflogen. Da mein Kleiderschrank sowieso bei ihm im Zimmer steht, war ich so nett und konnte ein bisschen davon abgeben ? . Ich habe in der ganzen Wohnung ziemlich flache Möbel, das liegt unter anderem daran, dass wir auf 57 qm wohnen und möglichst viel Platz sparen wollen. Bei Jonathan habe ich mich für Billyregale von IKEA entschieden, die sind nicht so tief und es passt trotzdem alles

 

rein. Wir brauchen nämlich noch Platz für unseren Piraten-Spieltisch und unsere großen Tiere, die ich mal total günstig bei Karstadt geschossen habe. Im Raum schwirrt außerdem immer eine süsse Spielkiste aus Holz herum, das ist die Holzkiste von Ikea. Ich habe sie angemalt und Rollen angebracht. Komplett eingerichtet haben wir trotzdem noch Fläche z.B. für große Legobauten, unserer Holzeisenbahn oder um einen großen Zoo aufzubauen. Lange habe ich überlegt welche Farbe ich für sein Zimmer auswähle und nachdem ich längere Zeit gar nichts an die Wand gekommen ist, habe ich dann ein paar Berge in mint über die Regale gemalt.

 

Farblich passt es zu allem anderen, denn mint und hellblau findet man hier immer seitdem es dieses Zimmer gibt. Noch ein Hingucker ist unsere magnetische Weltkarte von Sostrene Grene, ich habe sie durch Zufall entdeckt und für unschlagbare neun Euro sofort mitgenommen. Über ihr hängen lustige Tiercharaktere,

 

ich weiß nicht ob Jonathan auf sowas wert legt oder sie ihm überhaupt jemals aufgefallen sind, aber ich mag sie sehr gerne. Neben der drei Prints findet man noch ein weiteres im Zimmer. Es ist aus der ABC-Serie von Vinta Series, welches wir netterweise bekommen haben, darüber freuen wir uns total denn es steht ein J für Jonathan drauf Teppich Kinderzimmerund die Farben kann man sich aus vier verschiedenen Farbschemen aussuchen. Wir haben uns für, … Überraschung, für mint/blau entschieden. Und jetzt zum Teppich, ich liebe ja Teppiche und ich finde in jedem Raum sollte mindestens einer legen. Bei Kindern mag ich Spielteppiche sehr gerne und daher liegt bei uns der schlichte  Autoteppich von H&M. Bis auf zwei Wimpelketten, eine davon habe ich selbst gemacht, war es das dann auch heute schon aus unserem Kinderzimmer. Lasst mir gerne Kommentare da, wenn ihr Fragen habt, ich beantworte sie dann gern.

Bis bald,

Claudia

IMG_2938

Kommentar schreiben

  1. 6. September 2017 / 7:57

    Traumhaft eingerichtet. Da möchte man direkt wieder Kind sein 🙂
    Ganz liebe Grüße,
    Nici

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.