Life is better at the beach – Ausflug mit Kind

Wir haben diese Woche das Wetter ausgenutzt und sind an die Ostsee gefahren. Ich möchte nicht sagen, dass ich die Ecken dort wie meine Westentasche kenne, aber trotzdem fühle ich mich hier immer ein kleines bisschen heimisch, könnte daran liegen, dass ich vor ein paar (wenigen ?) Jahren genau da geboren bin.

IMG_0402IMG_0415Die ersten zwei Jahre habe ich so weitläufige Plätze und Orte wie zum Beispiel die Ostsee vermieden, da er, sobald ich ihn abgesetzt habe, Reißaus genommen hat. Alster, Stadtpark etc. waren also ebenfalls nicht drin, bzw. wenn war es eher stressig als erholsam. Zum Glück geht das mittlerweile ganz gut und er bleibt auch mal in der Nähe und stürzt sich nicht als Nichtschwimmer sofort ins Wasser. Alles schon erlebt. ☝?Ich hätte ihn auch so manches Mal gerne ausrufen lassen, was in so jungen Jahren, leider nichts bringt…

Ich muss sagen, ich habe diese Woche richtige persönliche Rekorde gebrochen. Wie auch schon in anderen Beiträgen geschrieben, konnte ich mich bis heute ja nicht daran gewöhnen was zu IMG_0396Trinken, Windeln, Kekse etc. einzupacken, habe ich diesmal sogar mit geschnitten Obst, Gabeln, Tupperdosen (mit Namensetiketten inkl. Telefonnummer ☝?),  Spielzeug, Feuchttüchern und Wechselwäsche geglänzt. Sogar Pflaster hatte ich dabei. Das ist mir noch nie passiert und ich hoffe er gewöhnt sich nicht daran, denn nochmal möchte ich nicht wie ein Packesel durch die Dünen ziehen… Okay einige Sachen waren echt praktisch, denn die Wechselwäsche kam kurz vor Schluss doch noch zum Einsatz. Ich werde mich weiterhin bemühen und die Mitte finden… Wir hatten auf jeden Fall viel Spaß und es ist so viel stressfreier desto älter sie werden. Wir freuen uns schon die nächsten Tage am Wasser und auch schon auf unseren ersten Flug dieses Jahr.

Bis bald,

Claudia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.