Tagsüber Zirkus, Abends Theater

Er ist wieder da ❤️ Auch wenn es noch so anstrengend ist und mir oft nach Pausen und etwas Zeit für mich ist, habe ich ihn dieses Mal doch schon sehr vermisst.

Letzte Woche kam ich mit der Diagnose Influenza vom Arzt und musste mich natürlich schnellstmöglich um eine Betreuung für Jonathan kümmern, nicht nur weil ich echt ausgeknockt war, sondern auch um eine Ansteckung zu vermeiden. Da meine Eltern selbst krank sind blieb noch der Papa, er konnte sich zum Glück Urlaub nehmen und somit haben die beiden eine schöne Papa-Sohn-Woche hinter sich. Ich bin so froh, dass es geklappt hat (wobei er jetzt bestimmt wieder auf Werkseinstellung zurückgesetzt ist ?). Jonathan ist zum Glück sehr gerne dort und da wir seit der Geburt getrennt sind kennt er die Lebenssituation ohnehin nicht anders.

Ich war zu Beginn sehr traurig, dass er nicht erfahren konnte wie es sich in einer „richtigen“ Familie lebt. Mit dem Wort bin ich eigentlich sehr vorsichtig, denn wir zwei sind ja trotzdem eine „richtige“ Familie. Trotzdem wünscht man sich für sein Kind natürlich, dass es Mama und Papa täglich an seiner Seite hat. Aber es sollte nicht sein und ich glaube, nein ich weiß, dass es so das Beste war für ihn.

 img_5622

Nach dem wir uns dann heute einen tollen Tag gemacht haben und alles wieder aufgeholt haben, werde ich mich heute Abend wohl meinem neuen kleinen Versandlager widmen müssen. ? Krank sein ist gefährlich, ich vermute ich habe derzeit 25 Emails im Postfach mit dem Betreff “Vielen Dank für Ihre Bestellung” und die ersten Sachen sind schon eingetroffen. Werde ich mich nachher mal “durcharbeiten”. ?

Bis bald,

Claudia

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.