DIY Kleiderstange “Ast”

Seit nun über einem Jahr erfreue ich mich noch immer regelmäßig an meiner DIY Kleiderstange. Natürlich habe ich das Rad nicht neu erfunden und vermutlich ließ ich mich dabei von Instagram oder Pinterest inspirieren. Den Ast habe ich mir bei meinen Eltern auf dem Land gesucht, ihn trocknen lassen, mit weißer Farbe angemalt und ihn anschließend an der Decke befestigt. Ich finde die DIY Kleiderstange nicht nur ansehnlich, sondern auch total praktisch. Wie ich in anderen Beiträgen wohl schon erwähnt habe, leben Jonathan und ich auf zwei Zimmern. Er ein großes, ich ein noch größeres. ? Dafür musste ich es mit Raumtrennern in Wohnen und Schlafen unterteilen. Das hier also alles etwas kleiner und platzsparender sein muss, kann man sich also vorstellen. Ich habe sie in meinen “Schlafbereich” gehängt, meinen Kleiderschrank habe ich ja bei Jonathan im Zimmer und so habe ich trotzdem immer etwas parat und es sieht trotzdem ordentlich aus. ??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.